Therapiehundausbildung


Die Ausbildung von Hund und Halter findet in einzelnen Modulen statt und wird mit der Prüfung zum "Therapiehund I" abgeschlossen.

Bei Ausbildung inklusive Prüfung wird Katrin Scholz von zwei Diplom-Sozialpädagogen unterstützt und überprüft, um wirkliche Qualität und eine nachhaltige Ausbildung zu gewährleisten.

Voraussetzung zur Aufnahme ist ein kurzes persönliches Gespräch und eine Vorstellung des Hundes. Danach wird entschieden, ob eine Therapiehundausbildung sinnvoll und erstrebenswert für Halter und Hund ist.

My Image

In Kooperation mit…

Wir arbeiten während der Ausbildung eng mit der Lebenshilfe Gießen / Sophie-Scholl-Schule (Integrationsschule) und dem Johanniter-Stift Buseck zusammen.

Stacks Image 70

Johanniter-Stift Buseck

Stacks Image 72

Sophie-Scholl-Schule Wetterau

Stacks Image 74

Lebenshilfe Wetterau


Impressionen

...aus der Sophie-Scholl-Schule:


...aus dem Johanniter-Stift Buseck: